Appreciative Inquiry (AI)

Appreciative Inquiry (AI) Konferenz

Die Appreciative Inquiry (AI) Konferenz, die "wertschätzende Erkundung", stellt die Stärken, das Positive, das Potenzial einer Organisation, einer Abteilung oder eines Teams in den Mittelpunkt. Dies stärkt das positive Denken und Handeln zur Erreichung von Verbesserung oder Veränderung. Im AI werden nicht Probleme bearbeitet, sondern es werden Änderungswünsche formuliert und konkrete Wandlungspfade entwickelt.

Ein Appreciative Inquiry (AI) ist immer dann geeignet, wenn es darum geht, die Zukunft einer Organisation zu entwerfen oder neu zu gestalten.
Im Appreciative Inquiry (AI) werden vier Phasen durchschritten:
1) Discovery: Durch wertschätzende Interviews das Beste erkennen und verstehen.
2) Dream: Es wird geträumt, was im besten Fall sein könnte und es werden Visionen entworfen
3) Design: Festlegung dessen, was sein sollte, des  Zukunftsentwurfs und der Vision
4) Destiny: Festlegung dessen, was geschehen wird, und wie es umgesetzt werden soll.

Bevorzugte Anwendungsfelder
 sind die Stärkung von Organisationen, die Einleitung von Kulturveränderung, die Teamentwicklung und die Stärkung der organisationalen Zukunftsfähigkeit. Ein Appreciative Inquiry (AI) eignet sich besonders auch für den roll out strategischer Veränderungsprozesse im Change Management.

Gerne leisten wir die Moderation Ihrer Appreciative Inquiry (AI) Konferenz. Möchten Sie mehr wissen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Tel. +49 (0)511- 165976020 oder senden Sie uns eine Nachricht.

Bildnachweis: © M&P

© Dr. Mußmann & Partner
www.mussmann-partner.net