Consulting und Seminare ...
... für Workflow & Arbeitskultur

Doris Floto

Doris Floto ...

Senior Expert

0511 - 165 976 02-0
   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Branchen- und Klienten-Kompetenz

Verwaltungen, Krankenhaus, soziale Einrichtungen, Gesundheitswirtschaft, Industrieunternehmen, Kammern und Verbände, KMU, Weiterbildungseinrichtungen, Privatpersonen

Beratungsschwerpunkte

Systemische Organisationsentwicklung und Coaching, Kommunikation, Konfliktmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitscoaching, Work-Life-Balance, Stress- und Burnout-Prävention, Coaching in beruflichen Entwicklungsphasen

Ausbildungen

  • Dipl.-Psychologin
  • Arbeits-, Betriebs- und Organsiationspsychologin
  • Mediatorin
  • Prozessbegleitung für betriebliche Veränderungsprojekte
  • Weiterbildungsstudium Arbeitswissenschaften Universität Hannover
  • Systemische Ausbildung ISS Hamburg
  • Physiotherapeutin
  • Zahlreiche Weiterbildungen in körperorientierten Verfahren wie Feldenkrais, Qigong etc.

Beruflicher Hintergrund und Aktivitäten

  • Personalentwicklerin im Studentenwerk Hamburg
  • Lehrbeauftragte Arbeitspsychologie Universität Hamburg
  • Pädagogische Mitarbeiterin im Zentrum für Erwachsenenbildung Stephansstift Hannover
  • Mitarbeiterin im IBP, Institut für Burnout-Prävention, Hamburg
  • Weiterbildung Personalentwicklung für KMU, Hannover
  • Weiterbildungsreferentin in der Berufsgenossenschaft BGW Hamburg
  • Arbeit-und-Technik-Projekte für KMU und Ausbildungstätigkeit für die Meister und Betriebswirte des Handwerks an der Handwerkskammer Hamburg
  • Langjährige Tätigkeit als Physiotherapeutin im Krankenhaus und in der Praxis

Credo

Ich bin überzeugt, dass folgende Grundannahmen auch in Zukunft in der Organisationsentwicklung ihren Wert und Erfolg beweisen und zukünftige Umstrukturierungen leiten werden:

Beteiligung - Die Mitarbeiter können sich an den Veränderungsprozessen beteiligen und sie reflektieren und gestalten ihre Lernprozesse. Die so entstehenden Lernenden Organisationen können schnell und flexibel auf Marktanforderungen reagieren.

Wertschätzung - Damit Beschäftigte ihr Potential entfalten und ihr Erfahrungswissen in die Arbeit einbringen können, bedürfen sie der Wertschätzung durch ihr Unternehmen und durch die Führungskräfte.

Bewegung - Für Menschen und Organisationen ist es elementar, in Bewegung zu sein. Neben einer flexiblen Organisationsgestaltung wird es im Kontext des demographischen Wandels wichtiger werden, eine besondere Achtsamkeit auf „Gesunde Berufsbiographien“ zu legen.

 
Dr. Mußmann & Partner, Personal- und Organisationsentwicklung

© Dr. Mußmann & Partner