Open Space Konferenz

Open Space Konferenz

Die Open Space Konferenz ist eine Moderationstechnik für Großgruppen, bei der die Teilnehmenden eigene Themen ins Plenum einbringen und dazu Arbeitsgruppen anbieten. Die Ergebnisse werden auf „Marktplätzen der Ideen“ präsentiert, und hieraus werden Anregungen für weitere Arbeitsgruppen bezogen.

Die Open Space Konferenz ist gut für den Beginn von Prozessen geeignet, wenn Themen noch zu erruieren sind. Besonders geeignet ist dieses Format im Change Management sowie für den betrieblichen Kulturwandel, aber auch für kommunale Entwicklungsprozesse und zur Bürgerbeteiligung.

Die Verhaltensregeln beschreiben drei „Gesetze“: Dem „Gesetz der zwei Füße„ zufolge brauchen Teilnehmende nur so lange an den Gruppe teilzunehmen, wie sie es für sinnvoll erachten. Das „Gesetz der Hummeln„ besagt, dass die Teilnehmenden von Gruppe zu Gruppe wechseln können, und dabei die „Gesprächs-Früchte“ weiter tragen. Das „Gesetz der Schmetterlinge„ verweist darauf, das auch außerhalb der Arbeitsgruppen kleine Gesprächskreise mit neuen Themen oder Themenvertiefungen entstehen können.

Gerne leisten wir die Moderation Ihrer Open Space Konferenz. Möchten Sie mehr wissen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Tel. +49 (0)511- 165976020 oder senden Sie uns eine Nachricht.

Bildnachweis: © M&P

© Dr. Mußmann & Partner
www.mussmann-partner.net

 

 

Mitgliedschaften, Kooperationen

INW Institut Norddeutsche Wirtschaft inqa Netzwerk Initiative Neue Qualität der Arbeit ddn Das Demografie Netzwerk Unternehmensnetzwerk Erfolgsfaktor Familie Niedersächische Allianz für Nachhaltigkeit UWM UnternehmensWert: Mensch WAI Netzwerk Work Ability

 

 

ISO 9001:2015 QM Verpflichtung Beratung Seminare